Partner in der Charité

Logo Babylosten der Charité, © Charité - Universitätsmedizin Berlin / Grafik, 2015

Achtgeben, dass keiner strandet - wir helfen Müttern und Vätern, gute Eltern zu werden.

An der Charité kommen jährlich 5.245 Kinder zur Welt. Wir fühlen uns für all diese Neugeborenen mitverantwortlich und wollen, dass sie den bestmöglichen Start ins Leben haben. Die Babylotsen beraten junge Eltern deshalb bei den vielen Fragen, die Eltern vor allem in der ersten Zeit nach der Geburt des Kindes beschäftigen. Sie vermitteln bei Bedarf ganz konkrete Hilfe und wohnortnahe Unterstützung durch andere Institutionen - um Sie in ihrer Verantwortung zu stärken und den Kindern ein behütetes und gesundes Aufwachsen zu ermöglichen.

"Hilfe! Mein Baby hört nicht auf zu schreien...." Bitte nicht schütteln! Was Sie tun können, zeigt Ihnen die Kinderschutzgruppe im Virchow-Klinikum der Charité im Film und im Flyer

Beim Verdacht auf körperliche oder emotionale Misshandlung eines Kindes wenden Sie sich bitte an die Kinderschutzambulanz der Charité oder eine der anderen Berliner Kinderschutzambulanzen.

Spendenkonto "Babylotse der Charité"

Charité-Universitätsmedizin
Bank für Sozialwirtschaft
Verwendungszweck: Babylotse/Spende
  
IBAN: DE 3610 0205 0000 0322 0200  
BIC: BFSWDE33BER